Ergebnisse über das Informationsverhalten von Menschen mit Typ 1 Diabetes

Informationsverhalten

Im Oktober 2022 habe ich aufgerufen an meiner Umfrage teilzunehmen. Jetzt liegt der Ergebnisbericht vor. Es gibt eine Kurz- und eine Langversion. Beide Berichte können kostenlos abgerufen werden. Es gab eine große Bereitschaft an der Studie mitzumachen, was mich mega gefreut hat und letztendlich über 1000 auswertbare Fragebögen vorliegen. Zu den Ergebnissen möchte ich hier heute nicht berichten und auf die Berichte verweisen. Die Studie hat mir viel Freude bereitet, auch wenn es mit viel Arbeit verbunden war, was man sicherlich als Außenstehender nicht so vorstellen kann. Mit den beiden Berichten kann ich meinen Dank an all diejenigen zurück geben die mich unterstützt haben. Für Triathleten die mal einen Einblick in unsere Leben als Mensch mit Typ 1 Diabetes werfen wollen sind natürlich herzlich eingeladen sich auch den Bericht mal anzusehen. Wie aus meinen anderen Beiträgen zu lesen, lege ich immer den Empfänger meines Dexcom G6 in einer wasserdichten Hülle an den Beckenrand, wo ich immer wieder einen Blick darauf werfe um rechtzeitig handeln zu können. Nicht selten spüre ich wie andere mich kritisch dabei beobachten und nicht wirklich verstehen was da gerade passiert. So ist nun mal unser Leben als Mensch mit Typ 1 Diabetes und Sport hilft uns dabei die Diabetestherapie zu verbessern, auch mit der Gefahr in den Unterzucker zu fallen. Für mich sind die Ergebnisse sehr interessant, denn jetzt kann ich sagen, dass ich nicht allein bin und andere mit den gleichen Herausforderungen kämpfen wie ich. Aber lest selbst.

Hier die Links

Kurzversion:
https://epb.bibl.th-koeln.de/frontdoor/index/index/docId/2099

Consent Management Platform von Real Cookie Banner